Keynotespeaker Digitalisierung:

Dr. Wolfgang Gründinger

Wolfgang Gründiger Keynotespeaker Digitalisierung

(C) David Ausserhofer

Dr. Wolfgang Gründinger, geboren 1984, ist Zukunftslobbyist und mehrfach preisgekrönter Autor von sieben Büchern, zuletzt „Alte Säcke Politik – Wie wir unsere Zukunft verspielen“. Er ist Referent Digitale Transformation beim Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und gefragter Analyst, u.a. als viermaliger Gast bei „Maybrit Illner“ und regelmäßiger Kommentator auf WELT (ehem. N24).

Wolfgang ist Mitglied im Gesprächskreis „Digitalität und Verantwortung“ von Facebook Deutschland, im Vorstand des SPD-Forums Netzpolitik sowie im Gesprächskreis „Digitale Parteiarbeit“ beim SPD-Generalsekretär, aktiv als European Digital Leader des World Economic Forum und assoziiertes Mitglied im Think Tank 30 des Club of Rome. Er absolvierte die Internet Leadership Academy der Oxford University und kennt das Silicon Valley aus seiner Studienzeit an der University of California in Santa Cruz.

Das Wirtschaftsmagazin Capital sowie das Handelsblatt nahmen ihn in ihre Rankings der „jungen Elite Deutschlands“ auf. Laut politk&kommunikation zählt er zu den „wichtigsten Akteuren der Digitalisierung im politischen Berlin“. Die NEON ernannte ihn zum „Generationen-Minister“.

Stil
Sein Vorträge sind bewusst unverkrampft, zeichnen das Big Picture, machen abstrakte und komplizierte Sachverhalte verständlich, bringen konkrete Beispiele, sollen Bewusstsein schaffen und schärfen, und zum Aktiv-Werden motivieren. Powerpoint ja – aber keine über-akademisierten Bullet-Point-Folien.

Sprachen
Deutsch und Englisch

Tags
Stand und Trends der Digitalisierung allgemein, Digitale Ethik, Algorithmen-Kontrolle, Digitale Kultur, Digitale Transformation, Digitalisierung und Demografie, Zukunft der Arbeit / Arbeiten 4.0, Generation Y, Connected Mobility, Smart Home, Künstliche Intelligenz, Datensouveränität und Dateneigentum, Lobbyismus.

Kontakt

Stellen Sie jetzt eine Verfügbarkeitsanfrage
für Dr. Wolfgang Gründinger:

DIGITALE REDNER
Telefon: 030/91 45 85 22
Mail: kontakt@digitale-redner.de

Galerie

Inhalte

„Gründinger ist zweifellos ein Experte
für die Belange der jungen Generation“

Spiegel

Fotos: mit Prof. Vili Lehndovirta (Oxford University) & Alexander Schwarz, Copyright: Langenburg Forum, Photographer: Nicole Maskus-Trüppel

Bücher

Alte Säcke Politik.
Wie wir unsere Zukunft verspielen

> Ausgezeichnet als „Das Politische Buch“ des Jahres 2017

Erscheinungsdatum: 24. Mai 2016
Gütersloher Verlagshaus

Erfrischende Visionen für ein eingeschlafenes Land

Noch geht es uns gut in Deutschland. Doch Politiker und Manager verschlafen die Megatrends unserer Zeit und setzen unseren Wohlstand aufs Spiel. Der demografische Wandel, die digitale Revolution und die soziale Spaltung werden von der Elite unseres Landes in Sonntagsreden wortreich abgehandelt, doch wirkungsvolle Taten sucht man vergebens. Die Politik verwaltet die Gegenwart, anstatt die Zukunft zu gestalten.

Weil Zukunft eine Lobby braucht, streitet Wolfgang Gründinger unnachgiebig für ein Umdenken: Nur wenn wir radikal umsteuern, können wir Kindern und Enkeln unser Land ein wenig besser hinterlassen.

  • Scharfzüngige Streitschrift gegen Stillstand und Klientelpolitik
  • Vorschläge, wie die unterschiedlichen Werte und Prioritäten von Alt und Jung in Einklang gebracht werden können
  • Ein engagiertes Buch gegen die »Merkelisierung« unseres Landes

Link zum Buch:
Amazon

Meine kleine Volkspartei – Ein Sozi bei den Piraten

Gütersloher Verlagshaus, 2013

„Voller Elan trat Wolfgang Gründinger vor über zwölf Jahren in die SPD ein. Doch im Laufe der Jahre staute sich Frust über den Politikbetrieb an – und er trat als „Doppelagent“ den Piraten bei. Weil er überzeugt ist: Dieses Land muss sich verändern. Statt verkrusteter Parteistrukturen brauchen wir eine neue demokratische Kultur, in der Politik nicht von oben, sondern von unten gemacht wird. Aber können die Piraten das wirklich erreichen?

Was Wolfgang Gründinger mit den Piraten erlebte, warum er seine SPD wieder schätzen gelernt hat und wie er sie verändern will – davon erzählt er in diesem außergewöhnlichen Buch.“


Link zum Buch:
Amazon

Wir Zukunftssucher
– Wie Deutschland enkeltauglich wird

»Ein sehr kluges Buch«
Wirtschaftswoche

»Wolfgang Gründinger hat hier den Nerv des gegenwärtigen Politikdefizits getroffen. […] Wer sein Buch gelesen hat, kann sich nicht mehr aufs Jammern zurückziehen, sondern muss sich selbst auf den Weg machen.«
Gesine Schwan in ihrem Nachwort

Körber Edition, Erscheinungsdatum: September 2012

An den demografischen Wandel knüpfen sich Horrorszenarien ohne Ende. Dass das nicht so sein muss, beweist der 1984 geborene Wolfgang Gründinger. Unbeirrbar konstruktiv denkt er über Generationengerechtigkeit und eine zukunftsorientierte Gesellschaft nach. Und er stellt klare Forderungen: „In einer Demokratie wird Masse zu Macht. Die Alten sind mehr, sie sind reicher und haben das Sagen. Sie haben die Gesellschaft zu dem gemacht, was sie heute ist. Daher müssen sie die Verantwortung übernehmen.“Gründinger ist zugleich Vertreter und Analytiker einer jungen Generation, die mit ganz anderen Zukunftserwartungen startet als die wachstumsverwöhnten Alten. Doch er schürt keine künstlichen Feindschaften: Die Frage, wie wir leben wollen, können wir nur gemeinsam beantworten. Um die Zukunft zu sichern, muss in Bildung, Forschung und Entwicklung investiert werden. Dafür brauchen die Jungen die Solidarität der Alten, ihre Macht, ihre Neugier, ihre Zeit und schließlich ihr Geld. Umgekehrt braucht die Gesellschaft aber auch das Engagement der Jungen, für das die „Generation Internet“ ganz eigene Wege findet.Mit Witz und Verve, zugleich aber immer konkret und fundiert, zeichnet Gründinger das Porträt einer Generation, die für ihr Recht auf Zukunft streitet.

Link zum Buch
Amazon

Video

Preise und Auszeichnungen

NEON-Schattenkabinett: Generationen-Minister (2018)

„Das Politische Buch 2017“

«Wichtigste Akteure der Digitalisierung im politischen Berlin», politik&kommunikation (2016)

Preis für politische Publizistik (2015)

„30 Deutsche bis 30, die Sie im Auge behalten sollten“, Huffington Post Deutschland (2015)

„Die junge Elite: 40 Talente unter 40“, CAPITAL (2012 und 2014)

Studierendenpreis des Bundesinnenministeriums (2005 und 2012)

St. Gallen Leader of Tomorrow (2012, 2013, 2014)

„100 Studenten, von denen wir noch hören werden“, ZEIT CAMPUS (2010)

Auszeichnung als „Leading Changemaker“ durch Ashoka Youth Ventures (2009)

Gewinner Kreativwettbewerb für Erneuerbare Energien (2009)

„30 unter 30 – die junge Elite Deutschlands“, Handelsblatt Junge Karriere (2008)

Buchpreis der Deutschen Umweltstiftung (2006/07)

Demografiepreis (2006/07)

Deutscher Studienpreis (2006)

Generationengerechtigkeitspreis (2005/06 und 2007/2008)

Preise und Auszeichnungen

Change management (DB Training, 2015)

Negotiation management (Negotiation Academy Potsdam, 2015)

Networking & relationship building (Strategy&, 2015)

Time and stress management (PwC, 2015)

Storylining & chart design (DHL Inhouse Consulting, 2014)

Problem solving & top-down-communication (McKinsey, 2013)

Journalistic writing (taz Akademie, 2010)

Kundenstimmen

„Sie haben keinen neuen Che Guevara, sie haben keinen neuen Rudi Dutschke. Die jungen Deutschen haben nur Wolfgang Gründinger.“

Die Zeit

„Gründinger ist zweifellos ein Experte für die Belange der jungen Generation.“ 

Der Spiegel

„Wolfgang Gründinger, the 33-year-old author of the book, “Alte Säcke Politik,” which roughly translates to the “Politics of Old Farts,” takes that analysis of the age gap a little further.“ 

Handelsblatt Global Edition

„Der oberste Lobbyist der jungen Generation“ 

Süddeutsche Zeitung

„Sprachrohr der viel beschriebenen Generation Y“

Die Welt, Informatik e.V. (GI)

„Wolfgang Gründinger tritt als Anwalt der Jungen auf. Es macht Freude, seinem Plädoyer zu folgen, nicht zuletzt weil er in seiner klaren Sprache und seinem authentischen überzeugenden Anliegen für alle verständlich schreibt – für Junge und Alte.“ 

Gesine Schwan, Informatik e.V. (GI)
Wolfgang Gründiger Keynotespeaker Arbeiten 4.0

(C) David Ausserhofer

Stellen Sie jetzt eine Verfügbarkeitsanfrage für
Dr. Wolfgang Gründinger :

Kontakt